Lösungsorientierte Einzelsupervision oder Teamsupervision / Teamcoaching

Neben den charakteristischen Einzelpersonen bietet sich ein ILP® (Integrierte Lösungsorientierte Psychologie)- Coaching und Beratungsgespräch als Einzel-Supervision oder Teamsupervison/ Teamcoaching auch bestens für Unternehmen, Institutionen, Organisationen sowie sozialen Einrichtungen an.

 

Einzel-Supervision:

 Wir finden individuelle Lösungen um:

 

  • Mit beruflichem Stress konstruktiv umzugehen
  • Berufliche Stärken und Fähigkeiten auszubauen
  • Veränderungsprozesse erfolgreich mit zu gestalten
  • Führungsqualitäten evtl. zu erweitern

 

Team-Supervision / Team-Coaching

 geht es um

 

  • Teamentwicklungsprozesse,
  • konkrete Fallbesprechungen unter Berücksichtigung der Entwicklung des Einzelnen

 

Am Beginn findet ein Workshop über prozessorientierte Persönlichkeitstypologie nach Dr. Friedmann statt, der Sie in die Lage versetzt, sich selbst und andere " mit anderen Augen" zu sehen.

Das Beratungskonzept basiert auf der prozessorientierten Persönlichkeitstypologie sowie den Methoden des ILP® (Integrierte Lösungsorientierte Psychologie).

Es geht um das Auffinden alternativer Handlungsmöglichkeiten, hilfreicher Sichtweisen, Lösungen und positiven Entwicklungsmöglichkeiten.

Wann ist eine Supervision lohnenswert und einsetzbar?

  • zur Qualitätssicherung der beruflichen Tätigkeiten in verschiedenen Arbeitsfeldern ist Supervision oder Teamsupervision als Weiterbildungs- Beratungs- und Reflexionsverfahren für berufliche Zusammenhänge unverzichtbar
  • für das Betriebsklima, Prozessorientierte Persönlichkeitstypologie bringt unter anderen mehr Verständnis und Respekt für das häufig "Anders-Ticken" der Mitmenschen, Mitarbeiter, Kollegen oder Familienmitglieder
  • Als Betriebliche Gesundheitsförderung zur Verbesserung von psychischen und sozialem Wohlbefinden am Arbeitsplatz
  • In Einzel-oder Gruppencoachings um Selbsterkenntnis zu erhöhen

Bei Interesse kann die Supervision Einzeln oder im Team bei Ihren vor Ort stattfinden oder in meiner Praxis.

Was Supervision ist!

Die Vorläufer der Supervision liegen schon sehr weit zurück und beginnen eigentlich schon damit, dass erstmals Menschen über ihre sozialen Beziehungen nachdachten und miteinander über die Arbeit kommunizierten. Besonders in den psychosozialen und pädagogischen Bereichen entstand unsere "moderne" Supervision.

 

Unter dem Oberbegriff Supervision fasst man Weiterbildungs-, Beratungs- und Reflexionsverfahren für berufliche Zusammenhänge zusammen. Supervision hat vor allem in der modernen Zeit vorrangig mit der Aufgabe zu tun, im Arbeitsleben die immer häufiger auftretenden schwierigen Kommunikations- und Beziehungsgestaltungen zu verbessern.¹

 

Dabei kann Supervision auf drei Ebenen reflektierend helfen:

  • Klientenebene, hier geht es um die Reflexion der Arbeitsbeziehungen, um den Klienten-und Kundenkontakt oder in psychosozialen Berufen um Fallarbeit.
  • Mitarbeiterebene, geht es um Kollegen, Teammitglieder aber auch um Vorgesetzte und Angestellte und die Interaktionen mit- und untereinander. Es geht um die Selbstthematisierung oder Selbstreflexion.
  • Organisationsebene, geht es um Fragen der optimalen Gestaltung von organisatorischen Abläufen und deren Reflexionen.¹

 

In meiner Coaching und Beratungspraxis biete ich Supervision für Angestellte und freiberuflich Tätige an, wie: psychologische Berater, Sozialarbeiter, Teamleiter, Erzieher und Pädagogen.

Teamsupervisionen/ Teamcoachings mit Arbeits-Teams in Organisationen und Firmen führe ich gern bei Ihnen vor Ort durch.

 

Überall wo Menschen zusammen arbeiten kann es zu Spannungen kommen, genau hier hilft eine Teamsupervision/ Teamcoaching um die immer häufiger auftretenden schwierigen Kommunikations- und Beziehungsgestaltungen zu verbessern.

Der Schlüssel liegt meist schon im gegenseitigen Verständnis. Menschenkenntnis so wie es Dr. Friedmann in der von ihm entwickelten prozessorientierte Persönlichkeitstypologie verständlich macht, ermöglicht das bewusste, wertschätzende und  respektierende Annehmen des „anders seins“ der Kollegen, Vorgesetzten, Kunden, sich selbst  u.v.m.

  • Sie bildet die Basis um sich selbst besser zu verstehen und zu erkennen und wie sie auf andere wirken
  •  Sie erkennen damit ihre Stärken und Schwächen und können sie zielgerichtet einsetzen
  • Sie lernen die ANDEREN mit "anderen Augen" zu sehen und erlangen Verständnis und Akzeptanz für Ihre Stärken und Schwächen

Gegenseitiges Verständnis ist Grundlage für erfolgreiche Beziehungen insbesondere im Arbeitsleben. Es stärkt jedes Team und führt zu erhöhtem Wohlbefinden und damit zu einer erhöhten Effektivität bei jeder Art von Tätigkeit.

 

Die Harmonie und das Verständnis in den Arbeits-Teams werden davon profitieren durch:

  •  weniger Krankenstandszahlen,
  •  weniger Kündigungen,
  •  effekltiver Arbeit,
  •  zufriedene Kunden, Klienten, Patienten
  •  besserer Motivation,
  •  besseres Betriebsklima
  •  und dem Gefühl einer zufriedenstellenden erfüllten Arbeit.

Betriebswirtschaftlich gesehen liegen hier sehr große Chancen da das sehr kostenintensive Positionen sind.

 

Benötigen Sie noch weitere Informationen? Ich freue mich auf Ihren Kontakt dabei lässt sich auch abklären, ob eine lösungsorientierte Einzel- oder Teamsupervision/ Teamcoaching für Sie das Richtige ist.

 

¹Quelle: Nado Belardi Supervison